Update nach 3,5 Jahren

Ich wurde per Anfrage daran erinnert, daß es immer noch Interessenten gibt, die sich gerne informieren möchten über den Stand zu unserem RX-55. Deshalb hier ein neuer kleiner Beitrag von mir nach über 3,5 Jahren Abstinenz.

Das wichtigste zuerst:
Wir haben den RX-55 immer noch und er läuft und läuft und läuft…
Momentan haben wir das Gefühl, daß der ach so anfällige Wankelmotor das problemloseste Teil an dem Auto ist. Der zieht so prächtig bis 9000 Umdrehungen durch und macht damit soviel Freude, das man die anderen Kleinigkeinigkeiten, die so ein „Bastelprojekt“ im Laufe der Zeit offenbart, gerne übersieht.

Wir fahren nicht viele km mit dem Auto. Das liegt zum einen am Saisonkennzeichen 03-10 und zum anderen daran, dass uns so ein MX-5 inzwischen zu klein und zu unbequem ist, um damit gr0ße Touren zu fahren. Trotzdem sind auf dem Motor jetzt insgesamt 95.000 km drauf (58.000 hatte er schon beim Umbau).

Das letzte was wir hier gezeigt haben war das Auto mit der „halben“ Folierung. Wir hatten uns damals natürlich dafür entschieden, die Folie komplett abzumachen. Bis auf die beiden Ringe unterhalb der Aussenspiegel. Diesen kleinen orangefarbenen Akzent haben wir dran gelassen. Leider habe ich momentan kein aktuelles Foto. Aber dann habe ich schon eine Gelegenheit, bald wieder einen neuen Beitrag mit Bild einzustellen.

Über admin

Frank und Jochen sind Zwillinge. Ihre große Leidenschaft gehört dem MX-5. Deshalb nennen sie sich die MX-5 Twins.
Dieser Beitrag wurde unter Entstehung des RX-55 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar