Freiwillige Zensur!

Bis auf weiteres werden wir hier im Blog die Berichterstattung über den Fortschritt beim RX-55 einstellen. Wie sich in den letzten Monaten gezeigt hat, war alles worüber wir berichteten, und glaubten (glauben wollten), daß es stimmt, mehr oder weniger tatsächlich eben doch nicht so. Ist eben schon schlecht, wenn man über 800km vom Objekt der Begierde weg ist und nicht einfach mal nachsehen kann, wie der aktuelle Stand ist. Es gibt hier also erst wieder was zu lesen, wenn wir entweder die Erfolgsmeldung oder aber die Todesanziege für das Projekt RX-55 präsentieren können. Wir wollen einfach keine weiteren Falschmeldungen verbreiten.

Veröffentlicht unter Entstehung des RX-55 | 1 Kommentar

Motor läuft schon wieder nicht richtig!

Nachdem ich nun nochmal mit Rudolf telefoniert habe, war klar, daß es nicht bei diesen 2 Tagen Verzögerung bleibt. Irgendwie will der Motor immer noch nicht so recht laufen. Rudolf kann im Moment die Ursache in Richtung Lambdaregelung und Motorsteuergerät einkreisen. Da wir einem solchen Fahrzeug nie wirklich die von uns gewünschte Zuverlässigkeit zutrauen würden, haben wir nun mit Rudolf vereinbart, daß wir erneut einen Spender RX-8 besorgen. Dieser ist auch schon gefunden und gekauft und es handelt sich diesmal um einen gebrauchten und vor allen Dingen fahrbereiten RX-8 mit 48.000km. Rudolf wird dann alle am Fehlerbild beteiligten Komponenten (Motor, Motorsteuergerät, Lambdasonden…) erneut austauschen. Spätestens am 14. April sollte er den Spender bei sich haben. Wir dürfen also weiterhin gespannt sein, wie es mit unserem RX-55 weitergeht.

Veröffentlicht unter Entstehung des RX-55 | Hinterlasse einen Kommentar

Anlieferung wieder um 2 Tage verschoben!

Wie, gestern kein neuer Blogeintrag bezüglich erfolgter Anlieferung des RX-55?

Nein, wieder einmal hat Rudolf unsere Geduld um zwei weitere Tage in Anspruch genommen. Warum? Wir wollen es gar nicht mehr wissen. Wenn er denkt, daß ihm die 2 Tage zur Vollendung denn wirklich reichen, dann soll er sie eben haben. Was sind schon zwei Tage im Verhältnis zu zwei vorausgegangenen Jahren ;-). Wie lange wir aber diese Vertröstungen noch mitmachen, können wir nicht sagen. Unsere Geduld ist jetzt wirklich am Ende.

Veröffentlicht unter Entstehung des RX-55 | 2 Kommentare

Anliefertermin steht nun fest!

So, habe heute noch mal mit Rudolf telefoniert. Er bringt uns jetzt am Mittwoch, den 7. April den Wagen an den Bodensee. Klappt leider nicht schneller, aber auf die eine Woche Wartezeit kommt es ja jetzt auch nicht mehr so sehr an. Das waren dann 753 Tage Umbauzeit von Anlieferung bis Auslieferung.

Veröffentlicht unter Entstehung des RX-55 | 1 Kommentar

Der TÜV hat sein O.K. gegeben!

Endlich TÜV!

Veröffentlicht unter Entstehung des RX-55 | 3 Kommentare

Der Motor ist wieder eingebaut!

So, nun befindet sich wieder ein Herz in unserem RX-55. Rudolf war auch schon die AU durchführen lassen, die der Wagen auch bestanden hat. Jetzt kann er dann endlich ohne Fehlerlampe noch mal dem TÜV vorgeführt werden. Am Montag, 22. März, also 737 Tage nachdem wir den Wagen bei Rudolf abgegeben haben, zeichnet sich ein Licht am Ende des Tunnels ab. Noch 50 Tage mehr und die Wartezeit in Tagen würde der Modellbezeichnung des Mazda787B entsprechen, der ja bei der Folierung unseres Wagens Pate war.

Veröffentlicht unter Entstehung des RX-55 | 1 Kommentar

Der Original Motor ist verkauft!

Inzwischen hat sich auch für den Original Motor ein Empfänger gefunden. Da dem Besitzer leider kurz nach dem Ende der Garantie sein erster Motor kaputt ging, konnten wir von diesem Pech profitieren. So kommt unser Originalmotor, der ja nur 350km „alt“ war, nun bald in süddeutschen Gefilden wieder zu seinem eigentlichen Einsatzzweck. In diesem MX-5 wird er künftig hoffentlich noch lange treue Dienste leisten.

Wie uns mittlerweile mitgeteilt wurde, ist unser „alter“ Motor nun erfolgreich in seinem „neuen Zuhause“ eingebaut und läuft wieder. Es freut uns, daß wir dank unserem Projekt jemand anderem zu einem kostengünstigen Motortausch nach dem Ende der Garantiezeit verhelfen konnten. Wir wünschen dem neuen Besitzer allzeit gute Fahrt und das er nicht noch einmal ein solches Problem bekommt.

Herz Empfänger

Veröffentlicht unter Entstehung des RX-55 | 1 Kommentar

Kompressionsprobleme!

Es war ja zu befürchten. Immer wenn wir eine Ankündigung machen, daß wir jetzt bald unser Auto haben werden, kommt bestimmt der nächste Dämpfer. Daß der Motor noch nicht ganz rund lief, damals im November in Oschersleben hatten wir ja schon bemerkt. Aber wir hatten das auf die Zündanlage zurückgeführt, die wir sowieso durch Neuteile ersetzen wollten und mittlerweile auch ersetzen lassen haben. Aber jetzt haben wir die tatsächliche Diagnose. Zu geringe Kompression auf einer der beiden Kammern. Dadurch ging auch immer wieder die Motorkontrolleuchte an, weil einfach keine saubere Verbrennung zustande kam. Der Termin am kommenden Wochenende ist also schon wieder geplatzt. Der nächste Anliefertermin liegt jetzt irgendwann in KW 12.

Am 15. März sind es dann jetzt 2 Jahre, die Rudolf nun schon an diesem Umbau verbringt.

Unser größter Fehler war eindeutig der, nicht unseren eigenen RX-8 als Spenderfahrzeug für diesen Umbau zu verwenden, da hätten wir wenigstens gewusst, das alles in Ordnung war mit dem Wagen. Aber das können wir jetzt auch nicht mehr ändern.

Veröffentlicht unter Entstehung des RX-55 | Hinterlasse einen Kommentar

Der Schnee ist weg!

Dank dem Tauwetter der letzten Tage und zusätzlich ein wenig nachhelfen mit der Schneeschippe ist der große Schneeberg vor unserem Haus nun wieder komplett weg und damit die Parkfläche wieder frei für den RX-55.

Im Moment planen wir, am 6./7. März wieder bei den Oscherslebener Testtagen dabei zu sein und von dort dann den RX-55 mit nach Hause zu nehmen und dann möglichst schnell zur Zulassungsstelle zu gehen. Sollte uns allerdings ein erneuter nordostdeutscher Wintereinbruch einen Strich durch diese Rechnung machen, dann müssten wir halt noch warten, bis die Straßenverhältnisse wieder eine Überführungsfahrt ermöglichen.

Hier noch ein Bild vom Parkplatz, der nun nur noch auf das Parkobjekt wartet (Klick aufs Bild für große Ansicht):

Parkplatz angemalt

Veröffentlicht unter Entstehung des RX-55 | Hinterlasse einen Kommentar

Winterschlaf!

Zur Zeit sieht der Parkplatz, auf dem der RX-55 eigentlich schon längst stehen sollte, so aus:

Schneehaufen

Da könnten wir den RX-55 also momentan gar nicht hinstellen. Inzwischen wissen wir jedoch, daß wir den TÜV für den Wagen endlich bekommen haben. Rudolf wartet nun aber noch auf bessere Wetterbedingungen, um den Wagen von Hannover abzuholen. Da haben wir jetzt endlich die wohl größte Hürde mit dem TÜV genommen, dafür sorgt jetzt das aktuelle Wetter für weitere Verzögerungen, aber da wir vor dem 1. März noch nicht fahren dürfen, ist das nach momentanem Stand zumindest keine zusätzliche Wartezeit.

Veröffentlicht unter Entstehung des RX-55 | 3 Kommentare